Home
Mail
Sitemap
Print
Eins->Zwei->Drei

Verbrennungsspektakel

Der Ursprung einer solchen Aktion ist die bevorstehende Fusionsabstimmung vom 28.Sept. 2014. Da die Höhenfeuer für das Baselbiet in Läufelfingen fast Tradition haben, immer am Geburtstag des Kanton wird am 17. März ein Höhenfeuer über dem Dorf gemacht, lag eine Monumentale Verbrennungsaktion gegen die Fusionsidee auf der Hand. Ich wollte eine Antifusion-Demonstration machen. Dies kann man mit Feuer ja wunderbar ausdrücken. Feuer war auch schon in alter Zeit ein Zeichen von Kommunikation. Formal soll die Skulptur in stilisierter Form die beiden Wappenstäbe zeigen die in Ketten gelegt sind. Das Feuer macht die beiden Kantone wieder frei. Als Zeichen der ausgewogenen Partnerschaft ist eine Wippe geplant mit einer Kugel die hin und her rollt. Am Schluss der Dramaturgie leuchtet der Baselbieterstab wie aus dem nichts. Die Grösse der Skulptur stellt alles in den Schatten. Das ist bewusst so gemacht. Das Thema ist für uns wie eine Überlebensnotwendigkeit.

Projektinformationen

Titel:

Verbrennungsspektakel in Läufelfingen

Auftraggeber:

Hans-Jörg Rickenbacher

Kunde:

Hans-jörg Rickenbacher

Branche:

Private Anti Fusions-Aktion BL / BS

Weiteres:

Produktion Framegate 2014 | Länge: 42 Min.



Weitere Film-Info

Falls Sie ein Showreel wünschen, kontaktieren Sie uns. Wir lassen Ihnen gerne eine DVD zukommen.

Framegate GmbH

T +41 61 841 08 55
info(at)framegate.ch

Aktuell in Arbeit

  • Imagefilm: Universitäres Notfallzentrum Inselspital Bern
  • Trailer: Tierschutz beider Basel
  • Baudoku: Tierschutz beider Basel Neubau Tierheim
  • Dokumentation: Biker Church Disciples of Christ
  • Laufend ENG Kameraarbeiten für tpcag/SRF